curry woche

Die Curry Woche bietet den perfekten Anlass, um den Office Lunch oder Mealplan ganz in den Sinn würziger Aromen aus Fernost zu stellen und sich durch die Curry-Angebote der Caterer zu testen. 

In Großbritannien fand die erste nationale Curry Woche 1998 statt. Gegründet hat sie Peter Grove, ein bekannter Food-Journalist und Autor, der 1942 im britischen Hornchurch in der Grafschaft Essex geboren wurde. Seit ihrer Gründung findet die besondere Woche jedes Jahr im Oktober statt und gilt Großbritannien als soziales Event, das man auf keinen Fall verpassen sollte. Grund genug, sie auch hierzulande bei einem guten Curry zu feiern.

Was ist Curry?

Curry bezeichnet Gerichte, die mit einer sämigen Sauce daherkommen und mit Fisch, Fleisch oder Gemüse zubereitet werden. Das Wort „Curry“ stammt aus der tamilischen Sprache, die vor allem in Südindien und in Sri Lanka gesprochen wird. Übersetzten kann man es mit „Fleisch“ oder auch mit „Beilage für Reis“. In ihre eigene Sprache haben es die Briten in der Kolonialzeit übernommen, wo es nicht nur das Curry-Gericht selbst meint, sondern auch die spezielle Gewürzkomposition. In der indischen Küche werden für die würzige Curry-Sauce viele verschiedene Gewürze verwendet, die hierzulande bereits fertig gemischt als Currypulver erhältlich sind. 

Die ursprüngliche Gewürzmischung, verarbeitet zu Pulver oder Paste, allerdings wird aus Zwiebeln, Knoblauch, Chili und vielen weiteren Gewürzen wie Kurkuma, Kardamom, Nelken, Kumin und Koriander zubereitet. Welche Gewürze dem Curry beigemisch werden, unterscheidet sich dabei von Region zu Region.

curry woche

Curry online bestellen – die Highlights für den Team Lunch

Für den Team Lunch oder den Office Lunch ist die Curry Woche perfekt, um die unterschiedlichsten Currys auszuprobieren und sich in die fernöstliche/asiatische Küche vorzutasten. Wir stellen euch ein paar besondere Curry-Gerichte vor!

  • In Berlin bietet der Caterer Asin (Indian Food) mit seinem Mashli Curry ein Gericht mit mariniertem Rotbarschfilet in Currysauce nach traditionell nordindischer Art an. Dazu wird Reis gereicht. 
  • In Hamburg können Vegetarier bei der Frische Fabrik Hamburg ein Blumenkohl-Curry finden. In der indischen Küche werden vegetarische Currys häufig zubereitet und sorgen mit ihrer Mischung aus frischem Gemüse und sämiger, würziger Sauce für eine gelungene Abwechslung beim vegetarischen oder veganen Catering.
  • Catering in Köln bietet sich das Ginti Restaurant an. Der Caterer hält für das Office Catering typische indische Gerichte bereit und liefert neben klassischem Curry auch Spezialitäten wie Lamm Tikka Masala mit Lammfilet, Cashewnüssen, Rosinen und Mandeln in einer Joghurt-Currysauce. 
  • Wie wäre es mit asiatischem Fusion Food als Highlight der Woche? Für das Catering in Düsseldorf bietet der Caterer Vu & Friends exotische Spezialitäten wie rotes Kokos-Curry mit Tamarinde, Chili, Basilikum, Gemüse und Tofu, Fleisch, Fisch oder Garnelen oder Mango-Curry mit Gemüse, Tofu, Hähnchenbrust, gebackenem Tilapia-Fisch, knuspriger Ente, Garnelen oder Rindfleisch an.
  • Beim Catering in München darf man auf keinen Fall den Caterer Curry-o-City auslassen, der aus dem Foodtruck indische Spezialitäten wie Sweet Potato Curry serviert. Curry in Wraps verpackt gibt es dagegen beim Münchner Caterer Fairella, der sich auf Streetfood aus Sri Lanka spezialisiert hat.

Eine Office Party zur Curry Woche organisieren

Mit dem großen Angebot an Caterern, die das Essen pünktlich zum Lunch ins Büro liefern, kann man die ganze Woche lang neue Gerichte ausprobieren. Stattdessen kann man die würzige Woche aber auch nutzen, um eine Büroparty zu organisieren. 

Dabei dürfen neben Curry auf keinen Fall indische Getränke-Spezialitäten wie Mango-Lassi, Golden Milk mit Kurkuma und Chai Tee fehlen. Wer im Büro über eine Küche verfügt, kann das Lassi auch ganz einfach selber machen

Für echtes Fernost-Feeling sorgt zudem Deko, die sich an die indische Kultur oder an Muster, Formen und Farben aus Sri Lanka oder Thailand anlehnt. Buddha-Statuen sind ein hipper Blickfang, aber auch bunte Windlichter und textile Deko in knalligen Farben und mit fernöstlichen Mustern.

Sie haben noch Fragen oder wünschen sich mehr Informationen? Dann setzen Sie sich jederzeit mit unseren Catering-Experten in Verbindung.