Foodtrucks und Streetfood sind momentan äußerst beliebt – besonders jetzt im Sommer, wo warme Temperaturen und Outdoor Events zum draußen Verweilen einladen. Das Gute dabei, die “Restaurants auf Rollen” bringen die Leckereien (fast) überall hin und einem tollen Get Together im Freien steht nichts mehr im Weg. Dabei werden die Gerichte vor den Augen der Gäste zubereitet. Neben dem Foodtruck als Eyecatcher für sich ein echtes Highlight! Mexican Burritos, Pulled Pork Burger, Asian Fusion oder auch Stickstoff-Eis in ausgefallensten Sorten – Die Street Food Küche lässt keine Wünsche offen.

Inzwischen haben wir bereits hunderte Anfragen für Food Truck Catering bearbeitet und es werden täglich mehr. Ihr möchtet ebenfalls einen Foodtruck online bestellen? Gerne möchten wir Euch an unserem Erfahrungs-Pool teilhaben lassen und haben Euch fürs Foodtruck Buchen Tipps zusammengetragen, die dabei helfen, dass Euer nächstes Streetfood Event garantiert ein voller Erfolg wird.

Food Truck buchen einfacher gemacht – 5 hilfreiche Tipps

1. Das Budget

Häufig bekommen wir Anfragen für Buchungen von Foodtrucks für weniger als 30 Personen. Darüber hinaus sollen die sich Speisen bzw. Gesamtkosten idealerweise im günstigen Preisbereich bewegen – was verständlich ist, Budgets werden oft vorgegeben und dann kann nur mit dem gearbeitet werden, was zur Verfügung steht.

Oft wird dabei jedoch vergessen, welche Kosten schlussendlich mit einem Foodtruck verbunden sind. Dazu gehören Vor- und Nachbereitungen am Truck, An- und Abfahrt, Lebensmitteleinkäufe, der Service bzw. das Küchenpersonal, benötigtes Equipment und die allgemeine Organisation.

Für 30 Personen ist das natürlich ebenfalls realisierbar, nur muss dann berücksichtigt werden, dass nach Umlegen der Gesamtkosten auf den einzelnen Gast der Preis pro Kopf natürlich höher ausfällt als bei einer größeren Gruppe von Personen. Um also einen günstigen Pro-Kopf-Preis halten zu können, solltet Ihr Euch auf eine Personenzahl von etwa 60 Leuten einstellen. Da beim Food Truck Catering u. a. durch das Fahrzeug andere Grundkosten anfallen als beim Buffet Catering oder vergleichbaren Catering Services, könnt Ihr mit einem Budget um die 1.000 € aufwärts rechnen.

2. Die Location

Jedes Street Food Catering ist anders, das Angebot variiert von Food Truck über Food Trailer bis hin zu Food Ständen. Was jedoch alle Arten gemeinsam haben, ist eine geeignete Stellfläche, egal ob outdoor oder indoor, die für den gesamten Zeitraum der Veranstaltung zur Verfügung steht.

Die Maße reichen je nach Food Truck von 3 bis 7 Meter in der Länge,  2 bis 3 Meter in der Breite sowie 2,5 bis 4 Meter in der Höhe. Daher muss zum einen der Parkplatz ausreichend groß sein, genauso wie ggf. die Einfahrt, zum anderen muss es sich bestenfalls um Privatgelände handeln. Soll Eure Veranstaltung auf öffentlichem Gelände stattfinden, ist kundenseitig eine entsprechende Genehmigung einzuholen.

Natürlich sollen sich auch die Gäste wohlfühlen und sich während des Events nicht gegenseitig auf die Füßen treten – auch hier solltet Ihr bei der Wahl der Location auf für ausreichend Platz achten. Ein weiterer Punkt, an den Ihr beim Arrangieren des Trucks auf dem Gelände denken solltet, ist die Art und Weise wie sich die Gäste am Truck anstellen können oder auch sollen, um sich ihr Essen zu bestellen, ohne am Ende Notausgänge zu blockieren.

Last but not least bleibt noch ein Punkt übrig: Das Wetter! Neben der Tatsache, dass Ihr bei Outdoor Veranstaltungen natürlich aufmerksam den Wetterbericht verfolgen solltet, ist es ebenfalls wichtig, an geeignete Ausweichmöglichkeiten zu denken, sollte doch Regen angekündigt sein. Die einfachste Lösung hierfür sind z. B. Pavillons, die neben dem Food Truck aufgestellt werden. So bleiben die Gäste trocken und können trotzdem Ihr Event im Freien genießen.

3. Wasser- und Stromanschluss

Die meisten Street Food Angebote benötigen einen Wasseranschluss oder zumindest Zugang zum Wasser sowie einen Starkstromanschluss. Gerade den Punkt des Stromanschlusses solltet Ihr klären, bevor das Catering online bestellt wird – wie schade wäre es, wenn die lang geplante Sommerfeier nur wegen eines fehlendes Anschlusses in Wasser fällt. Je nachdem wo sich der Anschluss befindet, beantwortet sich die Frage, wo der Truck aufgestellt werden kann, fast von selbst. Wichtig ist nur, dass alle Kabel von der Steckdose zum Food Truck lang genug sind und Notausgänge, andere Parkplätze o. Ä. nicht blockiert werden.

4. Die Gäste

Plant bei einer größeren Gruppe an Gästen (>65 Personen), neben ausreichend Platz, ebenfalls genügend Veranstaltungszeit bzw. Zeit der Essensausgabe ein. Jeder Gast sollte die Möglichkeit haben in Ruhe sein Essen zu bestellen, ohne das Gefühl zu haben, sich beeilen zu müssen. Hierdurch könnt Ihr ebenfalls vermeiden, dass sich alle Gäste gleichzeitig auf das Food Truck Catering stürzen und so möglicherweise längere Warteschlangen entstehen.

Viele Gäste bedeuten auch viele Geschmäcker und Bedürfnisse, die bedient werden wollen. Von Fleisch-Liebhaber über Vegetarier bis hin zur Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit. Damit auch jeder Gast Freude an dem Streetfood Catering hat, ist es wichtig, dass Ihr vor der Buchung mögliche Wünsche und Bedürfnisse abfragent – oder, falls das nicht möglich ist, pauschal einen gewissen Anteil an vegetarischen und/oder veganen Gerichten mitbestellt. Im Falle der veganen Option wäre im gleichen Zug die Frage nach einer laktosefreien Variante beantwortet.

Grundsätzlich empfehlen wir, egal bei welcher Catering Art, neben Fleischgerichten immer auch mindestens eine vegetarische Alternative mitzuordern.

5. Die Buchung

Ihr seid schon mitten in der Planung des nächsten Firmenevents und findet Foodtrucks, Streetfood & Co. genauso toll wie wir? Perfekt! Beachtet jedoch, möglichst frühzeitig zu buchen. Besonders in den Sommermonaten sind viele Foodtrucks schnell ausgebucht.

Je früher Ihr bucht desto höher ist die Chance, dass der Food Truck für das gewünschte Datum zur Verfügung steht. Daher solltet Ihr mindestens 4 Wochen im Vorlaufzeit einplanen. So hat der Street Food Caterer genug Zeit für die Planung seines Catering Service, Lebensmitteleinkäufe und Vorbereitungen. Besonders gut geeignet sind Street Food Events für Firmenfeiern, insbesondere für Sommerfeiern, ausgefallenere Office Parties oder auch Team Events.

Die Foodtruck Buchen Tipps waren hilfreich, es bestehen aber dennoch noch Rückfagen? Dann zögert nicht, uns zu kontaktieren – wir stehen Euch gerne zur Seite! Hier geht’s zum Anfrageformular für Foodtruck Catering.